[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4688: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4691: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
© Auf den Spuren der Seele • Thema anzeigen - Eine Methode zur Förderung "klarer Träume"

Eine Methode zur Förderung "klarer Träume"

Hier könnt Ihr Eure Träume posten und Euch darüber mit Anderen austauschen

Beitragvon eik » Fr 22. Feb 2013, 08:46

Bild




Erster Teil, einer Übung (Methode), die ihren Ursprung im alten Orient hat und zur Förderung klarer Träume und zur Erschließung der "inneren Welten" im weitesten Sinne dient.

Du legst Dich bequem und entspannt hin, so dass Dich möglichst wenig aus der Umgebung stört, je weniger Reize von Aussen, desto besser! Auf den Rücken drehen, die Arme locker an die Seite legen und die Augen schließen. Der Raum sollte möglichst dunkel sein und kaum oder gar nicht Licht von Aussen in die Augen fallen. Dann gedanklich auf die Beine konzentrieren, die ganze Aufmerksamkeit und das ganze Gefühl ist nun in den Beinen. Dieses Gefühl, wie ein "Wasserstrom" langsam nach oben, in Richtung Körpermitte ziehen (zum Solar Plexus). Das selbe danach mit Armen Kopf und Restkörper machen, einzeln nacheinander. Am besten sogar im Detail beginnen - also Beine meint zunächst Zehen, Füße - Waden langsam nach oben, Finger Hände Arme, langsam in Richtung Körpermitte fließen lassen (Solar Plexus). Wenn alles Fühlen dann dort konzentriert ist, mit einem "Ruck" wieder loslassen und zurück fließen in die Gliedmaßen... Das Ganze mehrmals und bitte nicht dabei einschlafen, das wäre nicht so gut für die Übung. Dabei können (so es absolut dunkel im Raum ist) Farbenspiele vor den Augen auftreten - das ist "normal".

der zweite Teil der Übung:

Wenn Du, in der Körper Mitte (siehe erste Übung) alles gesammelt hast an Empfindung, lässt Du es nicht, wie in der ersten Übung, wieder zurück in den Körper fluten, sondern Du versuchst das gesamte Gefühl, in den Punkt zwischen Deinen Augen (drittes Auge) zu führen, über Deinen Hals nach oben. Wenn es sich dort gesammelt hat, dann lass es zwischen Körper Mitte (Solar Plexus) und diesem Punkt etwa 10 Minuten hin und her pulsieren, um es danach dann von der Körper Mitte, wieder zurück in den Körper fluten zu lassen. Hierbei können verstärkt, bei völliger Dunkelheit (sieh erste Übung), Lichteffekte oder räumliche Erscheinungen auftreten, zu denen wir im dritten Teil dann noch kommen werden. Rückmeldungen, würden mich sehr freuen

Teil drei, der Ruheübung:

Das im "dritten Auge" gesammelte Empfinden, wieder pulsieren lassen, zwischen Körpermitte (Solar Plexus) und eben da, nach ca. 10 bis 10 Pulsationen, von der Mitte in den Körper zurück fluten lassen und das Ganze je nach Körpergefühl 10 bis 20 mal. Zum Abschluss das Gesamtgefühl, einmal kurz vom dritten Auge, in den oberen Kopfbereich (Kronenchakra) strömen lassen und am Ende wieder in die Körpermitte (Solar Plexus), von da zurück in den Körper fluten. Auf optische Erscheinungen achten, denn diese werden in der Folge Voraussetzung für die Weiterführung der Übungen sein.

Teil vier

Das Gesamte Körperempfinden, nach dem Pulsieren zwischen "drittem Auge" und "Körpermitte" im Kronenchakra sammeln und zwischen "drittem Auge" und Kronenchakra ca. 10 mal pulsieren lassen, danach das gesamte Gefühl wieder zur Körpermitte führen und dann zwischen Kronenchakra und Körpermitte ebenfalls ca, 10 mal pulsieren lassen, am Ende jeder Übung, sollte das gesamte Gefühl, wider in den Körper zurück geflossen sein. Hier bitte auch wieder, auf optische Erscheinungen vor den verdunkelten Augen achten und ggf. diese hier einmal aufschreiben.

Lieben Gruß

Eik
eik Offline

Benutzeravatar
Administrator
 
Beiträge: 171
Registriert: Do 21. Feb 2013, 22:35
Wohnort: Berlin

Zurück zu Träume

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron