Was machen Horoskope so beliebt?

Luni
https://miplo.automapa.pl/point.php?p=lE5w97w9

Was machen Horoskope so beliebt?

Beitrag von Luni »

Hi,

Ich frage mich schon seit längerem wodurch es kommt das Horoskope so beliebt sind. Kann mir das mal jemand erklären?
Kore
Registrierte User
Beiträge: 2
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 16:33

Re: Was machen Horoskope so beliebt?

Beitrag von Kore »

Hi Luni,

ich denke das dass sehr viel mit der Hoffnung und dem Glauben nach etwas anderem oder einer höheren Macht zu tun hat. Ich selber lese auch regelmäßig mein Horoskop und fühle mich danach meist viel besser. Versuch es doch mal selbst mit einem individuellem Horoskop? Schau einfach mal bei http://www.schicksal.com/
dimi66
Forenmoderator
Beiträge: 1
Registriert: Fr 7. Mai 2021, 08:57

Re: Was macht Horoskope so beliebt?

Beitrag von dimi66 »

Die wissenschaftliche Fragestellung dazu wäre:

Warum funktioniert Astrologie?

Weil sich alles zu allem analog verhält! Nicht gleich, nicht verschieden, sondern analog. Dies ergibt sich aus dem Dogma der grundlegenden Einheit aller Dinge. Dieses Dogma beruht wiederum aus der Annahme, dass alles aus einer Singularität entstanden ist: Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott und Gott war das Wort. Die Wirklichkeit kann demnach in vier konzentrische Ebenen unterteilt werden:

1. Phänomene (ganz außen).
2. Naturgesetze.
3. Prinzipien (durch Zahlen symbolisiert).
4. Das Sein (ganz innen).

Astrologie bezieht sich auf die 3. Ebene, welche wie ein "Naturgesetz der Schicksale" hinter der 1. Ebene steht. Mehr dazu in meinem Blogartikel: Wahrheit und ihre konzentrische Erkenntnis.
Benutzeravatar
eik
Administrator
Beiträge: 243
Registriert: Do 21. Feb 2013, 23:35
Wohnort: Bischofsheim
Kontaktdaten:

Re: Was machen Horoskope so beliebt?

Beitrag von eik »

Danke Dir Dimmi66 :-)
Lautlos ist die Wahrheit, wie der Staub in einem tönernen Gefäß. Das Gefäß kann brechen. was bleibt, ist die Wahrheit.
Gast

Re: Was machen Horoskope so beliebt?

Beitrag von Gast »

Die andere Frage, die auch schon mal im Forum hier gestellt wurde, ist: Warum funktioniert Tarot?

Eine Tarot-Kartenlegung ist nicht reproduzierbar wie ein Horoskop - und dennoch beruht sie auf demselben Entsprechungsgesetz. Weil die Hauptkarten auf 22 Archetypen beruhen, kann man sie grundsätzlich auf jede Lebenssituation anwenden. Nur scheint es so zu sein, dass die Relevanz der Aussage bei der ersten Abfrage am größten ist und dann nachlässt. Das gilt wohl auch für Radionik-Diagnosen aller Art.


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am Di 18. Mai 2021, 15:30.
Antworten